Skip to content
Netzwerk Neue Festkultur 2.0

Zielgruppe/ Präventionsansatz

Festveranstalter, Ordnungsbehörden, Jugendliche, private Sicherheitsunternehmen, Jugendschützer

Beschreibung

Das Netzwerk Neue Festkultur ist ein Zusammenschluss von Jugendschützern und anderen beteiligten Institutionen, die sich mit dem Thema Jugendschutz und Sicherheit bei öffentlichen Veranstaltungen befassen. Diese arbeiten seit Jahren daran, Feste besser und sicherer zu machen.

Egal ob Profi-Veranstalter oder kleiner Verein: Niemand möchte am Tag nach dem Fest von Betrunkenen, Sachschäden, Schlägereien oder gar Polizei- oder Rettungsdienst-Einsätzen im Zusammenhang mit seinem Fest lesen. Die viele Arbeit in der Vorbereitung, der Ruf des Festes oder gar des Veranstalters, die mögliche Wiederholung im nächsten Jahr – all das wird damit in Frage gestellt.

Dabei sind sich alle einig: sowohl Festbesucher als auch Veranstalter haben vor allem das Ziel, eine schöne und sichere Veranstaltung zu erleben.

Weiterführende Informationen

An den Anfang scrollen